Stephen Shore – Transparencies, Small Camera Works 1971-1979

175,00 

MACK 2020

Erste Ausgabe

Small Camera Works 1971-1979 bietet einen alternativen Bericht über eine der sagenhaftesten Episoden der fotografischen Geschichte: die Cross-Country-Reisen, die Stephen Shores leuchtende neue Vision der amerikanischen Landschaft Uncommon Places hervorbrachten. Neben seiner großformatigen Kamera brachte Shore auch eine 35-mm-Leica mit. Die damit auf leuchtenden Farbdiafilmen aufgenommenen Bilder sind intim, spontan und persönlich, während Shores untersuchte formale Sensibilität erhalten bleibt. Das Vokabular ist bekannt: Autobahnen und Häuser, Telefonzellen, Fast Food und sonnenverwöhnte Parkplätze. Transparenzen decken sowohl einen detailorientierten Überblick über die amerikanische Landschaft der 1970er Jahre als auch eine rigorose, einfallsreiche Formübung eines unbestrittenen modernen Meisters auf.

 

 

Vorrätig