M L Casteel – American Interiors

48,00 

Dewi Lewis 2018

Auf der Shortlist 2018 Aperture/Paris Photo, Erster Fotobuchpreis

American Interiors zeigt die psychologischen Auswirkungen von Krieg und Militärdienst anhand von Bildern der Innenräume von Autos, die sich im Besitz von US-Veteranen befinden.

Durch die Arbeit mit Veteranen über einen Zeitraum von fünf Jahren wurde Casteel auf die subtilen Anzeichen vergangener traumatischer Erfahrungen aufmerksam. Er erkannte auch, dass der Zustand, in dem wir leben, oft ein Indikator für unser Wohlbefinden ist, und dass sogar der Zustand von Autoinnenräumen als Ausdruck des menschlichen Innenlebens gesehen werden kann.

American Interiors erforscht den Bereich zwischen “dem Indiziellen und dem Offensichtlichen”, und genau in dem Raum, der die aalglatt produzierten Rekrutierungsanzeigen für das Militär von den Statistiken über die Obdachlosigkeit und Selbstmordrate von Veteranen trennt, ist dieses Werk angesiedelt. Casteel hält die Balance zwischen dem Mitgefühl, das er für diejenigen empfindet, die die militärische Erfahrung überlebt haben, und einem tiefen Gefühl der Empörung gegenüber Amerikas industriellem Militärkomplex und der institutionalisierten Gewalt der Kriegsführung.

Der gebürtige Amerikaner M. L. Casteel ist ein preisgekrönter Fotograf und Pädagoge, der sich in seiner Arbeit mit den Gefahren des menschlichen Daseins beschäftigt. Er besuchte das Hartford Art School International Limited Residency Photography Program und erwarb einen MFA in Fotografie. Er hat in Galerien in den USA und auf internationaler Ebene ausgestellt und seine Arbeiten wurden vielfach veröffentlicht. American Interiors ist sein erstes Buch.

Vorrätig