Thomas Sandberg – Erinnerung an Ahrenshoop

30

Self published – 2014

Thomas Sandberg, Jahrgang 1952, hatte in Leipzig an der Hochschule für Graphik und Buchkunst Fotografie studiert und war viele Jahre als Fotograf bei der Neuen Berliner Illustrierten tätig. Er arbeitet seit 1989 für deutsche und internationale Magazine. Er ist Mitbegründer der Berliner Fotografenangentur Ostkreuz und unterrichtet seit 2005 der gleichnahmigen Schule.

Die Fotos aus Ahrenshoop zeigen einen Ort, wie er heute nicht mehr existiert. Sie zeigen die Nachbarn, die nicht mehr leben und die eigenen Kinder, als sie sich noch in einem Kornfeld verstecken konnten. Gleichzeitig bezeugen die Bilder einen Seelenzustand. Sie sind bildgewordene Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend in Ostdeutschland. Eine Zeit, die einem damals ewig erschien.

In stock