Roger Ballen – The Theatre of Apparitions (signiert)

38,00 

Thames & Hudson 2016

In seiner über vier Jahrzehnte währenden Karriere ist Roger Ballen vor allem für seine psychologisch kraftvollen und meisterhaft komponierten Bilder bekannt, die sich im Spannungsfeld zwischen Malerei, Zeichnung, Installation und Fotografie bewegen. Dieses Buch ist sowohl eine Abkehr von seinem bisherigen Werk als auch die Krönung seiner einzigartigen Ästhetik, die Bildgestaltung und theatralische Performance miteinander verbindet. Unterteilt in sieben Kapitel oder “Akte”, nehmen diese Ballenesque Bilder den Leser mit auf eine Reise tief in sein Unterbewusstsein.

Inspiriert durch den Anblick von handgezeichneten Schnitzereien auf verdunkelten Fenstern in einem verlassenen Frauengefängnis begann Ballen mit verschiedenen Sprühfarben auf Glas zu experimentieren und die Farbe mit einem scharfen Gegenstand “aufzuzeichnen” oder zu entfernen, um natürliches Licht durchzulassen. Die Ergebnisse wirken wie prähistorische Höhlenmalereien: Die schwarzen, dimensionslosen Flächen auf dem Glas sind Leinwände, auf die Ballen seine Gedanken und Gefühle einritzt. Fossilähnliche Gesichtsformen und zerstückelte Körperteile koexistieren auf unangenehme Weise mit dunstigen, geisterhaften Schatten – diese Bilder haben die Fähigkeit, den Betrachter zu schockieren, zu inspirieren, zu amüsieren und sogar zu begeistern.

Zeitlos und innovativ, irdisch und jenseitig, physisch und spirituell – sein Werk übersteigt alle traditionellen Vorstellungen von Fotografie.

Vorrätig