Martin Bogren – Metropolia (signiert)

42,00 

Atelier EXB 2022

In einer imaginären Stadt lädt Metropolia den Betrachter zu einem traumhaften Spaziergang ein, der von rätselhaften Begegnungen unterbrochen wird. Der städtische Raum wird in Fragmenten erfasst, erahnt über die Silhouetten, die wir dort durchqueren. Nebel, aufgelöste Körner, manchmal gesättigte Lichter, Grautöne, monochrome Farben, die mit kalten Blautönen oder warmen Orangetönen spielen – bei Bogren wird die visuelle Erfahrung sensibel. Zum ersten Mal bringt er Farbfotografien ein, die die S/W-Fotos unterstreichen: Die Verwendung von Farbe war eine Möglichkeit, gegen mich selbst zu rebellieren, wie der Fotograf im Interview des Buches erklärt, um zu sehen, ob ich etwas völlig Neues machen kann. Bei Schwarz-Weiß begann ich, ein wenig zu viel über das zu wissen, was ich tat, während Farbe wie eine Fremdsprache war, die ich langsam lernte. Aber um die Wahrheit zu sagen, sind meine Farbbilder sehr monochromatisch.

Die Intimität einfangen, das Zerbrechliche ausdrücken, die Vergänglichkeit der Dinge zeigen: Martin Bogrens visuelles Universum enthüllt die Illusion der Welt. Seine Bilder fangen auf ihrer Oberfläche eine Realität ein, die sich auflöst, die aber durch die Kunst des Fotografen in extremis und heimlich eingefangen werden konnte.

Interview mit Anaël Pigeat

English Edition

Wir veranstalten am 2. Dezember von 18:00 bis 21:00 Uhr eine Buchvorstellung mit Martin Bogren.

Vorrätig