Jaroslav Pulicar – Pulicar

36,00 

PositiF – 2020

Englisch & Tschechische Sprachen

Nach mehr als zwanzig Jahren erscheint nur das zweite Buch des Brünner Fotografen Jaroslav Pulicar (* 1954). Der Autor ist einer der “am wenigsten bekannten” tschechischen Dokumentarfilmer. Seine Arbeit ist nur wenigen Insidern bekannt. Wir würden die Ausstellungen des Autors an den Fingern einer Hand zählen, und wir haben noch weniger Texte, die sich eingehender mit seiner Arbeit befassen. Er hat lange überlegt, ob er ein Fotobuch in die Welt bringen wird. Er weiß, wie man das macht, was ihm Spaß macht: unterwegs sein, schwarz-weiß fotografieren, noch im Film. Jaroslav Pulicars Arbeit zeichnet sich unter anderem dadurch aus, wie konsequent und unerbittlich sie ist. Die Anforderungen an das fotografische Bild hängen mit seiner Lebenseinstellung zusammen. Mit einem vielschichtigen Moment ohne Berichterstattung kam er sich so nahe, dass er ihr ihr ganzes Leben unterordnete. Er kultiviert die subjektive Momentaufnahmen als anspruchsvolle Beziehung zur Welt.

Vorrätig