Inge Morath – On Style

25,00 

Abrams 2016

In englischer Sprache

Witzig, verspielt und mühelos schick, »Inge Morath. On Style« zeigt die vitalen Formen von Mode und Selbstdarstellung, die in den Nachkriegsjahrzehnten in England, Frankreich und den USA entstanden sind.

Das Buch folgt der Fotojournalistin Inge Morath (1923-2002) durch intime Sessions mit Ingrid Bergman und Audrey Hepburn; Szenen von Schaufensterbummeln auf der Fifth Avenue; amerikanische Mädchen entdecken Paris; die frenetische Pracht von Gesellschaftsbällen; und arbeitende Frauen – von Schauspielerinnen über Näherinnen bis hin zu Schriftstellern – überall auf der Welt. Die Fotografien in On Style konzentrieren sich auf eine außergewöhnliche Periode von Morath’s Schaffen, von Anfang der 1950er bis Mitte der 1960er Jahre, mit einer Coda von Arbeiten aus späteren Jahren.

Hier ist der grundlegende Humanismus, die Freude und der untrügliche Blick für die brillante Theatralik des Lebens, die ihr Werk auszeichneten und sie zu einer der berühmtesten Fotografen ihrer Zeit machten.

Vorrätig