Rodrigo Gómez Rovira - Ultimo Sur

€39,00
Editionen Xavier Barral – 2019 \N \n Ultimo Sur nimmt den Leser mit auf eine Reise ans Ende der Welt und kombiniert Rodrigo Gómez Roviras Fotografien mit denen seines Großvaters, der 1938 nach Chiles großen Landreformen nach Feuerland zog. Fast vierzig Jahre später floh die nächste Generation nach Frankreich, um der Diktatur zu entkommen. Mitte der 1990er Jahre beschloss Rodrigo Gómez Rovira, auf der Suche nach seinen Wurzeln und seiner Familiengeschichte nach Chile zurückzukehren. \N \n Ultimo Sur ist ein Hybridbuch, das ein von seinem Großvater erstelltes Familienalbum und die eigenen Fotografien des Autors der riesigen Region Feuerland, eines herrlichen und isolierten Landes, vereint und der Fantasie freien Lauf lässt. Es zeigt eine beschwerliche Agrarwelt, in der die Bauern ein schwieriges Leben führten. Porträts, die von einer vergessenen Zeit zeugen, werden zwischen Szenen des täglichen Lebens und den wilden, imposanten Landschaften zwischen Bergen und Meer eingefügt. \N \N