Jess T. Dugan – Schau mich an, als würdest du mich lieben

€45,00

MACK 2022

„Es gibt so vieles, was ich in meinen Fotos nicht sagen kann, obwohl alles da ist, direkt unter der Oberfläche, wenn man weiß, wonach man suchen muss.“

In Look at me like you love me reflektiert Jess T. Dugan über Verlangen, Intimität, Kameradschaft und die Art und Weise, wie unsere Identitäten durch diese Erfahrungen geprägt werden. In dieser sehr persönlichen Werksammlung vereint Dugan Selbstporträts, Porträts von Einzelpersonen und Paaren sowie Stillleben, verwoben mit Tagebuchaufzeichnungen über Beziehungen, Einsamkeit, Familie, Verlust, Heilung und die Veränderungen, die ein Leben definieren. Dugan nutzt die Fotografie schon seit langem, um die eigene Identität zu verstehen und sich auf einer tieferen Ebene mit anderen zu verbinden. Ihr langsamer und gemeinsamer Arbeitsprozess offenbart Momente erhöhter psychologischer Intensität in Bildern, die über die Besonderheiten einer bestimmten Person oder eines bestimmten Ortes hinausgehen und sich damit auseinandersetzen, was es bedeutet, sich selbst neben und durch andere kennenzulernen. Mit Mittelformatkameras und natürlichem Licht setzt Dugan traditionelle fotografische Praktiken ein, um diese zeitgenössischen Themen darzustellen, was zu Bildern führt, die die konventionelle Dynamik der kunsthistorischen Porträtmalerei sowohl hervorrufen als auch neu interpretieren. Diese hier zusammengeführten Fotografien fungieren sowohl als erweitertes, indirektes Selbstporträt als auch als Katalog von Freunden und geliebten Menschen. Durch eine diffuse, aber wohlüberlegte Abfolge von Bildern und Texten lenkt „ Look at me like you love me“ unsere Aufmerksamkeit auf eine der eindringlichsten und komplexesten Formen von Intimität – das Sehen und Gesehenwerden.