Dominic Turner – Falsche Freunde

€48,00

Selbstveröffentlicht 2023

Einband - Hardcover, Auflage - 750

Seiten – 112, Tafeln – 51, Maße – 285 x 235 x 18 mm

In einer Welt der „alternativen Fakten“ und der „kognitiven Dissonanz“ spielen Turners Fotografien mit der Idee von Informationslücken und Missverständnissen und laden uns ein, die Schatten und Verschleierungen einer vertrauten, aber nicht ganz erkennbaren Welt zu erkunden. In jedes Foto ist ein tiefes Gefühl der Mehrdeutigkeit eingebettet, das den Betrachter sanft dazu auffordert, seine eigene Interpretation zu überdenken und die Aufdrängung unserer eigenen persönlichen Subjektivität auf die Welt um uns herum in Frage stellt.

„Manche wollen uns glauben machen, dass die furchterregendsten Monster im Schatten hausen und wir ständig auf der Hut sein müssen. Ich denke lieber, dass wir, während wir immer danach streben, unser Verständnis der Welt zu erweitern, die Dinge, die wir nicht wissen, anerkennen und akzeptieren und in der wohltuenden Kraft des Schattens baden können.“

Turners Arbeiten haben eine taktile, fast ätherische Qualität, die auf seine anspruchsvolle und experimentelle Herangehensweise an den Prozess der Bildherstellung zurückzuführen ist. Es sind Bilder, die von Natur aus sehr schwerfällig sind und oft wiederholtes Betrachten erfordern, um die subtilen Details zu enthüllen, die das Werk erschließen.